Nachhaltiger Konsum

Visionen für einen Wandel der Wegwerfgesellschaft.

 

 

Nachhaltiger Konsum 2030.

Eine Initiative des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.

"Im Narrativ der politischen Gestaltungsaufgabe sind für die Verwirklichung eines Nachhaltigen Konsums nicht primär die Konsumenten, sondern die politisch denkenden und handelnden Bürgerinnen und Bürger gefragt, um die Weichen für den Wandel zu stellen, eine nachhaltige Politik einzufordern und zu legitimieren. Denn es geht vor allem darum, die richtigen politischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen zu schaffen."

 

 

Nationales Programm für nachhaltigen Konsum.

Herausgeber:

Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

"Gesellschaftlicher Wandel durch einen nachhaltigen Lebensstil.Konkrete Maßnahmen sind - Aufklärung und Unterstützung zur längeren Nutzung von Möbeln, Elektrogeräten et cetera zum Beispiel durch Recycling und UpcyclingProjekte im Möbel und Wohnausstattungsbereich."

 

 

Nationales Netzwerk Nachhaltiger Konsum.

Eine Initiative der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum.

"Nachhaltiger Konsum und ein echter gesellschaftlicher Wandel können nur verwirklicht werden, wenn alle Verantwortung übernehmen."

 

BÜNDNIS 90 DIE GRÜNEN BUNDESTAGSFRAKTION

"Weniger Müll produzieren, mehr Dinge reparieren und weiterverwenden oder recyceln, das sind für uns die Schlüssel zu mehr Umweltschutz."

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ivo Lavetti Abfallvermeidungswirtschaft Tübingen.